COUNTDOWN | Song 16: SOL ELÉCTRICO „Burning Earth“

Der Name des 2005 gegründeten Elektro-Pop Duos SOL ELÉCTRICO bringt die Musik auf den Punkt:


Wenn Georg Grisloffs minimal-elektronische Arrangements und Anika Majerics sanfte Stimme verschmelzen, werden Erinnerungen an Urlaub, Sonne, Strand und Meer wach. Das klingt nach Trip-Hop von Moloko und Morcheeba, hebt sich aber von der beliebigen Beschallung der Lounges ab.

Die von den berühmten „Café del Mar“ und „Ibiza Beats“ Compilations bekannten SOL ELÉCTRICO beweisen auf dem AKTION RHEINLAND Sampler, dass sich melodischer Pop und aussagekräftige Texte nicht ausschließen. So ebenfalls auf ihrem 2013 erschienenen Debütalbum „Take Me Away“, auf dem auch der Saxophonist Johannes Leis und der Trompeter Reiner Winterschladen zu hören sind.
Der melancholische Ambient-Jazz- Elektro- Pop ist eine Mischung verschiedenster Musikstile mit dem Einfluß unterschiedlichster Kulturen.

Der Komponist und Jazz-Musiker (u.a. Pension Winnetou, Splendid Mushrooms, etc) Georg Grisloff ist Lehrbeauftragter für Gitarre an der Universität zu Köln und bereits seit 1992 Dozent am Lernort Studio in Düsseldorf. Dort hat Grisloff, als Mit-Initiator des AKTION RHEINLAND Projekts, u.a. der Band KopfEcho als Produzent und Aufnahmeleiter für ihren Sampler Beitrag zur Seite gestanden.
Den SOL ELÉCTRICO Song „Burning Earth“ haben Grisloff & Anika Majeric speziell für die AKTION RHEINLAND produziert.

 

Sol Eléctrico „Burning Earth“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Texte finden sich gesammelt HIER

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://aktion-rheinland.de/countdown-song-16-sol-electrico-burning-earth/